Das warso nicht geplant.

Oder doch. Denn das ist für uns Coaching. Ein Plan mit Mut zum Gegenplan. Ein Weg auf theoretischen Abwegen. Ein Trainer mit trainierter Situationselastik. Und Teilnehmer, die sich frei von alledem entfalten können. An Plätzen, die nach dem Blick über den Tellerrand rufen und dazu einladen, sich im Monolog zu verlieren oder in den Dialog zu werfen.Bei uns im bayrischen Voralpenland oder sonst wo auf der Welt. Wo wir drinnen mit draußen verbinden, das gewünschte Drumherum-Paket schnüren und den passenden Teamcoach gleich mitliefern. Ob am Fels hängend oder philosophisch um sich schlagend, hängt von Ihnen und der Zielsetzung ab. Und dem Mut zum Gegenplan.

Führung. Persönlichkeitsentwicklung. Kommunikation. Konfliktlösung. Arbeitsorganisation. Strategische Ausrichtung.

Auf einen Blick

  • Für Führungskräfte, einzelne
    Abteilungen oder projektübergreifende Teams
  • Indoor und Outdoor oder kombiniert
  • Mit einem oder mehreren Coaches
  • Von stundenweise bis mehrtägig
  • Von einmalig bis reihenweise
  • Vom Trainingsmodul bis zur Komplettabwicklung
Angebot einholenBeispiele ansehen

Das hatviel Potential.

Die Gründe für ein Teamcoaching sind so vielfältig wie klassisch. Denn auch wenn der Laden läuft, sind es wiederkehrende Herausforderungen, die das gemeinsame Arbeitsleben mit sich bringt. Es geht nicht selten um Kommunikation und zu wenig Zeit für den menschlichen Part im Unternehmen. Oder aber um das Gegenteil, nämlich dass zwischenmenschliche Belange überhandnehmen. Beides nicht gut und verantwortlich für ein Gefühl, dass es irgendwie besser laufen könnte. Unsere professionellen Coaching-Seminare sind maßgeschneidert und lösen so manchen Knoten: Im Team und bei jedem Einzelnen, in unterschiedlichen Bereichen, an außergewöhnlichen Orten und mit nachhaltiger Wirkung.

CoachGeflüster.

Systemischer Coach, Achtsamkeitstrainer, Skibergsteigtrainer, Redakteur, Prozessberater, Sozialpädagoge – wer der Richtige ist, entscheidet die Aufgabenstellung und die menschliche Chemie. Darum kommen hier unsere Trainer zu Wort und Sie auf Ihre Kennenlernkosten.

Theo Bergauer

Teamentwicklung, Talentförderung, werteorientierte Führung, souveräne Kommunikation, Potentialentfaltung, agile Führungssysteme, Change Management

Lern mich kennen

Christian Thiele

Einzel- und Teamcoaching, Positive Leadership, Konfliktmanagement, Outdoor-Training

Lern mich kennen

Matthias Winter

Lösungsfokussiertes Coaching, Mentalcoaching, Coaching mit Schauspielern, Persönlichkeitsentwicklung / Führung, Kulturentwicklung, Kommunikation, Innovation

Lern mich kennen

Cla Mosca 

Erlebnispädagoge, Spezialist im Lösen von Blockaden aller Art, so wie beispielsweise Ängste, Stress, belastende Gedanken und ebensolche Ereignisse

Lern mich kennen

Wolfgang Foerster

Executive-Coaching, Umsetzungs-Coaching, Business-Coaching, Experiential Learning, agiles Arbeiten, Change, Customer Loyalty

Lern mich kennen

Astrid Kunstmann

Executive Leadership Coaching, Business Coaching, Führung direkt virtuell und international, Change Management und Transformation, Persönlichkeitsentwicklung, Selbstmanagement, Kommunikation, Team-Entwicklung und Team Coaching

Lern mich kennen

ChemischeReaktion

Ist relevant beim Business-Coaching. Denn die Chemie zwischen Teilnehmer und Coach muss stimmen und Letzterer zur Aufgabenstellung des Unternehmens passen. Darum sind die Persönlichkeiten unseres Coaches genauso vielfältig, wie ihre fachlichen Schwerpunkte.

ZirkuläreFrage

Self Awareness, Change Management, Future your culture, Spiral Dynamics, Theorie U, Double Diamond – da kommt beim Wort Teamcoaching doch Verständnisfreude auf. Aber auch alle anderen Begriffe haben unsere Coaches nicht nur auf dem Schirm, sondern im Blut und lassen mit Ihnen zusammen die Worthülsen fallen.

Butter beidie Fische.

Jetzt kommen wir zum Punkt und unsere Auftragsbestseller aus dem Coaching aufs Tablett. Programmatisch naturbelastet, fachlich lösungsversiert und menschlich felsenfest.

Irgendwas gegen Stress

Der Auftrag:
„Meine Leute brauchen ein Stressseminar, das nicht so heißt, das gute Laune macht und das mittelfristig die Leistung wieder nach oben zieht. Haben Sie da Ideen?“


Das Programm:

Ein alpines Retreat im Wettersteingebirge. Abgeschieden und exklusiv. Drei Tage über den großen und in den kleinen Dingen. Begleitet von Ressourcen- und Achtsamkeitstrainern, die Stressoren aufdecken, individuelle Entlastungsstrategien erarbeiten und in der Natur erlebbar machen. Allein, in Kleingruppen und mit der Prämisse, das am Berg Erlebte auch im Tal erfolgreich umzusetzen.